Die Vereinsmeisterschaften wurden am 13.01.2018 in der Grundschulturnhalle in Kirchheim ausgetragen. Zuerst begann der Nachwuchs, bei dem sich aufgrund von krankheitsbedingten Abmeldungen leider nur 6 Jugendliche/Schüler einfanden.

Jeder spielte gegen jeden und am Ende wurde Moritz doch recht souverän Jugend-Vereinsmeister vor Mattis Niemann. Nils belegte am Ende bei einer Niederlage gegen Moritz den 2. Platz und konnte damit seine Schüler-Vereinsmeisterschaft aus dem Vorjahr verteidigen. Die weiteren Plätze belegten Johannes Baumgardt, Tom Braun und Nik Diebel.

Dank Moritz, Nils und Mattis erhöhte sich das Teilnehmerfeld bei den Senioren auf 11 Starter. Gespielt wurde das "doppelte KO-System", wo man nach der zweiten Niederlage seinen Schläger einpacken darf. Hier kam es wie vor 2 Jahren zu besonders erwähnenswerten Ergebnissen:

Der erst 11-jährige Nils musste sich nach 2 Siegen, einer Niederlage gegen Achim, einem weiteren Sieg erneut Moritz geschlagen geben und belegte am Ende einen erstaunlichen 4. Platz (!!!) bei den Herren. Moritz hingegen musste bei den Herren zwei Niederlagen gegen Achim Wolfert einstecken und kam am Ende auf einen verdienten 3. Platz. Torsten brachte das Kunststück fertig, seinen Vereinsmeistertitel nun bereits zum 3. Mal in Folge zu verteidigen, musste sich dabei aber harter Gegenwehr von Achim erwehren, der ihm dabei auch eine Niederlage bescherte und sich am Ende über den 2. Platz freuen durfte.

Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an das ORGA-Team um Torsten Beck, Achim Wolfert und Jörg Schneider sowie die zahlreichen Sponsoren von Sachpreisen !!!

Beigefügt sind die Siegerfotos, bei dem bei den Herren nur Nils fehlte: